Zum Seitenanfang
Zum Seitenanfang - Wangemer Narrenzunft Kuhschelle weiss-rot e.V.

Lieder - Texte, Noten und MP3-Aufnahmen

Hier finden Sie die Texte und Noten unserer schönen Wangemer Narrenlieder. Jedes Lied können Sie auch anhören, teilweise gibt es als PDF auch Noten zum Ausdrucken dazu.

Das Anelied

(Text: Klara Grabherr - 1936 / Melodie: Male war in Afrika)

im ursprünglichen alemannischen Dialekt der Stadt Wangen geschrieben, ist das beliebteste unter den Wangemer Fasnetsliedern. In Wangen kennt jedes Kind (und natürlich auch jeder Erwachsene) zumindest den Refrain des Aneliedes. Nur hat sich die Sprache in der Stadt im Laufe der letzten 50 Jahre so weit abgeschliffen, daß selbst so mancher Wangemer den Text in seiner urwüchsigen Umgangssprache heute nicht mehr ganz versteht

Bei de Wangemer Fasnetsdäg, heidideldum
Rennt alls vu d’r Arbet weg, heidideldum
Nimmt a jedes gern d’rzit, heidideldum
Zum Lache mit de närrsche Lit, heidideldum

Refrain: Ane, ane, ischt dia Wangemer Fasnet schä!
Ane, ane, ischt dia Fasnet schä!

Am Gumpige Dunschteg goht as a, heidideldum
D'Schuelar ziehet Häser a, heidideldum
Glonket in de Gasse rum, heidideldum
Hängget au no Schealle um, heidideldum

D'Wibslit leget Hose a, heidideldum
Schtellet hiat grad sell de Ma, heidideldum
Sperret ihren Jockel i, heidideldum
Wänd alluinig luschtig si, heidideldum

D'Ma sind aber it so dumm, heidideldum
Lueget au no ebbes um, heidideldum
Hucket zue nara Fläscha Wi, heidideldum
In an schtille Winkel ni, heidideldum

D'Schachtle duend a Larva na, heidideldum
Daß ma's liaber sea ma, heidideldum
Möchtet au ge Tanze gong, heidideldum
Und amol a Späßle hong, heidideldum

D'Fasnet bringt für jeden Schtand, heidideldum
Narrefreude allerhand, heidideldum
Drum duet all's, Wib, Ma und Kind, heidideldum
D'Narrakappe uf de Grind, heidideldum

Noten und Text des Wangemer Anelieds

Wangemer Anelied

Die Lieder anhören

Treibt die Sorgen aus...

(Text: Gerhard Görtz/Musik: Herbert Meyer)

Ein Lied, das in den 60ger Jahren des letzten Jahrhunderts anläßlich eines Bürgerballs geschrieben wurde, und inzwischen neben dem Anelied das Beliebteste der Wangemer Narrenlieder ist. 

Treibt die Sorgen aus,
bleibt nicht trüb zu Haus - Schelle ahoi!
Laßt das Nörgeln sein,
trinkt ein Fläschle Wein, - Fasnet macht frei!
Wenn wir froh durch unser Städtchen zieh'n,
sollen alle sauren Mienen flieh'n.

Refrain: Hallo Schelle, hallo Schelle,
Wangen und die Narretei.
Hallo Schelle, hallo Schelle,
begeistern uns auf's neu!

Auf zum Fasnetball,
ruft es überall in Stadt und Land.
Setzt die Masken auf
nun zum Narrenlauf außer Rand und Band.
Laßt die Röckchen fliegen in dem Wind,
Schenk ein Küßchen mir, mein schönes Kind!

Refrain: Hallo Schelle, hallo Schelle,
Wangen und die Narretei.
Hallo Schelle, hallo Schelle,
begeistern uns auf's neu!

 

Die Lieder anhören

fussicon